-Wer Interesse hat mein Buch zu lesen?
 bitte hier klicken


10.11 Unsere Tala stellt sich vor unter "Unsere Hunde Tala 2018"


4.11 Neue Fotos von Bär unter "Unsere Hunde Bär 2018"




Die Babys sind natürlich alle schon lange bei ihren neuen Familien, die ersten Fotos habe ich auch
schon bekommen in ein paar Tagen starte ich die Welpenentwicklung der U´s



27.10 Samstag, die Zeit rennt. Man sollte ja nicht glauben das ich nicht viel davon habe. Aber es ist so.
Neben Physio und Krankengymnastik muss ich zudem alle 3 Tage ins Krankenhaus zur sogenannten
Nachsorge.
Das ist echt aufwendig zumal man im Krankenhaus locker 3-5 Stunden verbringt, wenn ich dann
wieder zuhause bin, muss ich erst mal Luft holen.
Leider hat sich, obwohl ich es schon die ganze Zeit gesagt habe, eine sogenannte Wundheilungsstörung
entwickelt, so nennt man das, ich finde das ist höflich ausgedrückt in Anbetracht dessen wie mein Bein
aussieht. Aber so ist es jetzt nun mal.
Und wieder heißt es abwarten, wenn es nicht bald zuheilt muss ich wohl noch mal ins Krankenhaus.

Hier läuft derweil alles rund,  die Hunde haben nur Blödsinn im Kopf und Sandra bringt ihnen auch noch
bei wie man mehr davon macht . So sitzt zum Beispiel Nazar fast immer auf einem Stuhl und schaut auf
den Tisch, er würde nie irgendwo drangehen, aber es sieht total lustig aus.
Die jungen Hunde toben durch den Garten und ziehen ab und an die Wäsche von der Leine die man
ja letzte Woche noch draußen trocknen konnte. Chakana wird immer tüdeliger und guckt in das
kleine Körbchen das den Chinesen gehört, scheint dann den Kopf zu schütteln über den Unverstand
des Menschen, seufzt tief ....steigt in das viel zu kleine Lederbettchen und dreht sich darin zu einem
Kringel zusammen. Das große Lederbett was immer noch an derselben Stelle steht wie seit 2 Jahren
auf dem sie auch tagsüber oftmals liegt, wird dabei einfach ignoriert.
Warum die Menschen dann lachen, wird von ihr mit einem bösen Blick honoriert.
Also soweit ist die Welt hier in vollkommener Ordnung.
Wir haben auch noch einen Neuzugang, aber davon morgen mehr.





cobab



Wir haben nun den 17.10.2018.
Viel Zeit und noch mehr Operationen sind vorbei. Zumindest im Moment!
Sechs Wochen bin ich nun im Krankenhaus.
Endlich darf ich wohl zum Wochenende nach Hause zurück.
Doch...ich muss weiterhin, noch mindestens 8 Wochen im Rollstuhl bleiben.
Erst danach darf ich anfangen, die Betonung liegt auf ...anfangen... die
Beine zu belasten.
Herbert und Sandra haben hier alles gemanagt, die Hunde sind zufrieden und
ausgelastet, Sandra hat sie schon einige male mit zum Krankenhaus gebracht.
Eine kleine Runde im angrenzenden Park, ich stressfrei im Rollstuhl versteht sich,
 die Hunde haben das mit Selbstverständlichkeit akzeptiert.
Das hat viel in der Zeit geholfen.
 Herbert hat das komplette  Badezimmer  umgebaut, damit ich auch im Rollstuhl
dazu Zugang habe.

Ich bin dankbar,..... dankbar für die Menschen die mir  uneigennütz zur Seite stehen und
mir unermüdlich helfen.

Beata die sich anbietet, den einen oder anderen Hund für die Zeit zu nehmen.  Anne die
so oft im Krankenhaus war und mir Leute für meine offenen Fragen geschickt hat.
Doris die jeden Tag mit Tipps, tollen Videos und wunderschönen Blumen aus der Schweiz
 für mich da war/ist!
Dagmar nicht zuletzt zu erwähnen :-) auch von ihr soviel Anteilnahme und frische schöne
Blumen, ich könnte mich ohne Pause ehrlich dranhalten...Yvonne mit Genesungspaketen
und Verena..
sie musste unbedingt übertreiben :-)
 CD´s mit Dokus und Büchern und einem schwarzen
Plüschhund, der aber wie ich später erfuhr wohl ein Panther sein sollte :-)

Conny immer mit Rat und Tat schnell und effektiv.
Unglaublich wieviel Hilfbereitschaft überall zu finden war.
Theo hat den Garten gemacht, Jürgen und Josef haben Herbert geholfen.

Ich bin aus tiefstem Herzen dankbar!

Sorry für die vielen Kleinigkeiten die ich jetzt hier nicht beschreibe und aufliste.
Ich freue mich auf Zuhause, bin zwar bestimmt auch unsicher, aber......
Die HP wird jetzt mit Sicherheit viel aktualisiert werden ... denn eins werde ich bestimmt haben..
neben Reha und Krankengymnastik und Wundkontrolle und was weiß ich nicht alles ..
Zeit... die werde ich haben
Bis bald und ich denke ich schreibe mal auf, was überhaupt passiert ist :-)


 
   
 
7.9 Neue Bilder von der kleinen Bande unter Welpen ab der dritten Woche

 

3.9. Neue Bilder von den Kleinen unter Welpen ab der dritten Woche

 

Nazar Sohn 9 Monate alt ........ (Wolfsfarbe)

 

30.8 Neue Bilder von den Babys unter Welpen

 

24.8. Neue Bilder von Aro unter Amore

 

19.8

Neue Fotos von der kleinen Rasselbande

 

12.08

 

wir haben alle Babys fotografiert, aber.. die Bilder sind nicht gut geworden...

deshalb gibt es leider nur 1-oder 2 Schnappschüsse..

Aber wir machen neue Bilder in ein paar Tagen

 

Wir haben die kleinen draußen fotografiert, und alle Hunde haben die Welpen begrüßt.

Jedes einzelne Baby wurde von allen begutachtet. Die Hunde kennen die Kleinen ja noch nicht,

Bisher ist Cobra im Haus und hat ihr eigenes Reich mit den Babys.

Bald gibt es Fotos, die jetzigen sind wirklich nicht schön geworden.

Bär und Jay sind hin und weg...

So viel neues Leben, die Hunde beteiligen sich immer alle an der Aufzucht der Babys.

Bär

 

Cobra

 

Cobra

11.08

ich sag doch.... sie hat für mich das schönste Gesicht was ein Schäferhund nur haben kann.

und

Nazar aktualisiert unter Unsere Hunde Nazar 2018

 

7.08. Erste Babyfotos unter Welpen#

 

 

Aro.. Sohn von Grizzly und Yuna

 

3.8. Babys da unter Welpen

 

3.8. Welpen aktualisiert

 

2.8 Neues unter Welpen

 

1.8. Bilder vom Sommerfest unter Sehenswert Sommerfest 2018

25.7 Neues unter Unsere Hunde C-Jay 2018

 

14.7 Neue Bilder unter Unsere Hunde Cobra 2018

 

 14.7 Neuigkeiten unter Welpen

 

Ice Wolf der Bruder von Bär hat bei Beata in Polen den ersten Platz gemacht :-)

Herzlichen Glückwunsch!

 

Wiiiieee ...... das soll heute unser Frühstück sein?

Neee, ne ?!

Na ....der Nachtisch geht ja, aber der Rest :-)

da gehen wir lieber spielen!!!

Die Hunde und ihr Pool... in Natura ist es irre

mitanzusehen wie unglaublich hoch sie springen, wie tief sie tauchen

und mir regelmäßig Schnappatmung verursachen, mit ihren Kapriolen!

Die spinnen doch die Hunde....

 

 

1.7. Neue Fotos von Nazar unter "Unsere Hunde Nazar 2018

 

29.06  Neues unter Abzugeben

 

24.06 Grizz hat auch noch ein paar Fotos bekommen, unter Unsere Hunde Grzzly

 

24.06 Aslan unter Unsere Hunde Aslan 2018 hat noch einige Fotos dazu bekommen

 

Nachtrag unter "Silberne"  bitte runterscrollen bis 2018

23.06

 

Blödsinn geht immer :-) ........Stühlesitzen ....

 

 

 

3.6 Neue Fotos unter Sehenswert Tough Hunter

 

 

 Bär 7 Monate alt

 VINSCHGAU unter Sehenswert

 Wir "üben" schon mal Berge klettern :-)

 Bald geht es nach Italien mit den Hunden, genauer in den Vinschgau ....

Also..klettern wir schon mal viel rauf und runter.

 

 

 

 

Bär... vom ihm bald mehr... er macht wirklich nur ununterbrochen Blödsinn...

Er kann alle Türen öffnen, er kann alle Treppen hochklettern, BÄR.... er macht einfach

jeden hier wuschig!!!

 

 

 

 

Bis bald... morgen kommen neue Bilder

 

 2.4. Lexa unter Unser Hunde Lexa 2018

 

29.3. Bär unter Unsere Hunde Bär 2018

 

28.3. noch einmal neue viele Fotos unter Sehenswert "Ausflug"

(die sind unter den anderen Fotos ..

 

Yvonne hat mir Fotos geschickt von Nisha... ihr Papa ist Nazar und

... schaut mal selber :-)

 

24.3. Neue Fotos von den Hunden unter Sehenswert "Ausflug"

 

18.3 Neue Fotos von Grizzly unter Unsere Hunde Grizzly 2018

 

18.3 Neue Fotos unter Sehenswert "Holland"

 

Wir hatten immerzu Besuch, aber ... morgen kommen viele neue Fotos

 

8.2. Noch ein paar Fotos von Aslan unter "Unsere Hunde" Aslan 2018

 

Nazar

30.01   Chakana hat auch neue Fotos unter "Unsere Hunde" Chakana 2018

 

28.01   Lexa hat jetzt einige Fotos unter "Unsere Hunde" Lexa 2018
 

Bei dem Wetter da draußen muss man sich doch ein paar Urlaubsfotos ansehen

 :-)

 

 

 

eyhhh du ... das ist Katzenspielzeug.. genauer gesagt, also "MEIN" Spielzeug..

(Die Katze ist eine kleine Cooni, namens Bad Girl Dracula, die es nicht so gut findet, das Bär ihr Spielzeug nimmt)

 

 

Ich nehm mir aber einfach euer "Katzenspielzeug"----

WEIL... ich es kann ....

 

(Bär interessiert es aber nicht, wer der rechtmäßige Eigentümer von dem Spielzeug ist )

 

Warte nur.... irgendwann ..... dann bin ich auch groß.. und dann..... :-()

 

Pfft... das werden wir ja sehen :-)

.....................................................

 

21.1.   Wir haben erst mal Lexa unter Unsere Hunde Lexa 2017 aktualisiert

 

 21.1. Neue Fotos von "Bär unter Unsere Hunde Bär2018

 

 9.1. Neue Fotos von Aslan unter "Unsere Hunde Aslan 2018

 

Habt ihr auch so ein tolles Matschewetter, was Frauchen in den Wahnsinn treibt,

und uns zum Lachen bringt.....

 

Nazar kann lachen und findet das Matschwetter grandios!!!

 

 

Lexa gibt immer alles .... mit Gebrüll ins Wasser

 

Habe jede menge neue Fotos, kommen morgen ...

 

 

wenn ich es mag,
gehört es mir.
Liegt es auf dem Boden,
gehört es mir.
Wenn ich es klaue,
gehört es mir.
Ist es in meiner Schnauze,
gehört es mir.
Wenn es herunterfällt,
gehört es mir.
Wenn ich es fange,
gehört es mir.
Wenn es kaputt ist,
gehört es dir.

 

In diesem Sinne ein gutes und zufriedenes Neues Jahr

wünscht euch allen die Pantherbrigade

 

 

 

Übungen zur Vorbereitung auf einen Welpen

Gießen Sie kalten Apfelsaft in verschiedenen
Abständen auf den Fußboden Ihres Hauses, und
laufen Sie dann barfuss im Dunkeln.

Tragen Sie Socken deren Spitzen mit einer
stumpfen Schere zerraspelt sind.

Laufen Sie täglich sofort nach dem Aufwachen
nach draußen in den Regen und sagen Sie laut:
„Sei ein braver Hund, geh jetzt Pipi
machen, beeil Dich, komm , lass uns
gehen!“

Reiben Sie alle guten Kleidungsstücke mit
Hundehaaren ein. (Dunkle Kleidung benötigt
weißes Haar, helle dunkle Haare. ) Werfen Sie
ebenso ein paar Hundehaare in die erste Tasse
Kaffee am Morgen.

Spielen Sie Fangen mit einem nassen
Tennisball.

Rennen Sie barfuss in den Schnee um die
Gartentür zu schließen.

Kippen Sie den Korb mit Ihrer frisch
gewaschenen Wäsche um, und verteilen Sie
diese über den Fußboden.

Abends hinterlegen Sie Ihre getragene
Unterwäsche auf dem Boden des Wohnzimmers,
weil der Welpe sie sowieso dorthin tragen
wird (… dies besonders, wenn Sie Besuch
haben werden …).

Springen Sie kurz vor dem Ende Ihrer
Lieblingssendung im Fernsehen von Ihrem Sitz
auf, laufen Sie zur Tür und rufen hinaus:
„Nein, pfui, mach das draußen!“

Lassen Sie Schokoladenpudding auf den
Fußboden des Hauses fallen, und üben Sie sich
darin, diesen nicht aufzuwischen, bevor es
Abend ist.

Bearbeiten Sie die Platte des
Wohnzimmertisches mit einem Schraubenzieher
sie wird sowieso angekaut werden.

Nehmen Sie eine warme, flauschige Decke aus
dem Trockner und wickeln Sie sich sofort
damit ein. Dies ist das Gefühl, wenn der
Welpe auf Ihrem Schoss einschläft.

Zerstören Sie sämtliche Deckel der teuren
Tupperware dann können Sie ausprobieren, ob
die Dosen mit Frischhaltefolie abgedeckt bis
zu nächsten Tupperparty genauso frisch
halten!

Reißen Sie den Inhalt sämtlicher Papierkörbe
in klitzekleine Fetzen, machen Sie diese nass
und verteilen Sie auf dem Teppich.

Klemmen Sie das Autoradio ab, aber nicht im
herkömmlichen Sinne, sondern einfach die
Kabel herausreißen und mit den Zähnen
durchtrennen.

Deponieren Sie etwas aufgeweichtes
Hundefutter im Kofferraum des Autos fahren
bis zum nächsten Autobahnrastplatz wo Sie das
Zeug dann endlich notdürftig mit ein paar
Tempos behelfsmäßig entfernen dürfen.

Sehen Sie zu, dass genügend Feuchtigkeit und
Schlamm im Auto ist, damit man auf keinen
Fall durch die Rückscheiben gucken kann.

Schneiden Sie das Telefonkabel einfach mal
durch, um zu sehen wie das ist, wenn der
Welpe es durchgebissen hat.

Holen Sie eine Kneifzange und zerlegen eine
Fernsehfernbedienung. Nebenbei lernen Sie,
dass diese teurer als das ganze Fernsehgerät
ist.

Holen sie ein Stemmeisen und schnitzen
seltsame Muster in Ihre Türrahmen.

Durchtrennen Sie die Klingelanlage am Tor.
Nötigenfalls buddeln sie dazu große Löcher
und ziehen solange am Kabel, bis es klappt.

Zerlegen Sie in aller Seelenruhe den frisch
geerbten Perserteppich in seine elementarsten
Bestandteile.

Sammeln Sie Hundehaufen auf und ertragen
neugierige Blicke einer Horde Langläufer die
dazu den Lauf unterbrechen mit Gleichmut.

Ziehen sie ein Handtuch von der Wäscheleine
und zwar so, dass die Wäscheleine
zusammenklappt. Anschließend schleppen Sie
das Handtuch auf eine matschigen Wiese hin
und her. Es wird eines Ihrer ersten
Hundehandtücher werden.

Graben Sie im Garten Ihre 25 jährigen Rosen
aus und trennen Spross von Wurzel.

Zerlegen Sie das Lieblingsstofftier ihres
Kindes und hören sich ENDLOSE Tiraden über
den Verlust an

Gayana vom schwarzen Panther 8 Jahre alt lebt bei Nina