Lexa x Jazz

 

Fyre.....

mal was ganz anders nach über 40 Jahren ....

Ehrlich, ich als Verfechter der Grauen hat das erste mal seit urlanger Zeit ....

was ganz anderes gemacht.

Überall trifft man nur noch auf Linien wo Osthunde eine große Rolle spielen.

Ich wollte mal etwas anderes....

Und das ist sie....

Fyre

 

Kann doch die letzte Tochter von Lexa nicht einfach ziehen lassen.

Außerdem sind diese Welpen ganz anders als die Ostlinienbabys.

Wir machen ja immer wirklich viel mit den Welpen, abgesehen von einigen

ausgewählten Welpen Tests, die die Charaktereigenschaften offenlegen,

machen wir zudem auch spezifische Anlagen Tests um möglichst

genau die spätere Eignung eines Welpen kennen zu lernen.

 

Natürlich ist das Problem dann immer noch wenn die Babys ausziehen, was die

neuen Besitzer erziehen oder eben auch nicht erziehen. Aber eine

relativ große Aussagekraft haben diese Tests doch schon.

(Die einzelnen Testsituationen habe ich hier nicht aufgezeigt, einfach weil das

die Seite von Fyre ist und nicht eine Seite auf der  man zeigt wie

man Anlagen Tests durchführt)

 

Zudem lernen die Kleinen bei uns bereits "aufs Kloo"  zu gehen, sprich

sie bekommen hier einen bestimmten Platz zugewiesen, den sie auch im

neuen Zuhause in der Regel umsetzen können.

Noch dazu kommt, das wir die Babys so trainieren ....

 Das die Welpen mit der 8ten Woche zuverlässig und wenn

ich sage zuverlässig meine ich das auch genau so... auf Zuruf sofort , egal was

sie gerade machen, kommen!!!!

Sie können Sitz, sie können "Gucken" aber meist klappt Platz nicht ganz beim

ersten mal.

Aber auch Platz können sie hier schon "eigentlich" meist ganz ordentlich.

Und da sie konkret Kontakt mit dem Menschen aufnehmen und gelernt haben

diese dann auch anzusehen, sind sie natürlich deutlich leichter zu trainieren.

Und... ihr glaubt gar nicht was Welpen schon ab der 5ten Woche lernen

können, wenn man sich nur ein wenig Mühe macht.

Den Babys macht das Lernen, aufgrund der besonderen Leckerlis einen Riesenspaß

und wir haben echt Freude daran immer wieder zu sehen was geht mit solchen

geprägten und geförderten kleinen Welpen!

Aufgrund dessen das wir  das seit Jahren so machen, kann ich ganz klar sagen das

diese Welpen aus der Verbindung Lexa x Jazz (also viel Westlinien) deutlich

schneller, agiler, besser zu motivieren, begeisterungsfähiger und auch meiner

Meinung nach freundlicher waren, als die vorangegangen (viel Ostlinie) Babys.

 

Diese Welpen haben uns wirklich mega viel Freude bereitet, zudem haben

sie richtig Fell, super schöne kantige Köpfe und gute dicke Knochen.

Aber .... egal... Fakt ist ...... Fyre bleibt bei uns

 

Habe viele viele Bilder von der kleinen hier mal eingestellt von der

5/6 Woche an....

Fyre

im Bällebad, ""da kann man auch schön sehen wie Babys sich verhalten

bei solchen unebenen Untergrund.

Das ist aber auch nur beim ersten Mal aussagekräftig, danach kennen die

Welpen das und toben natürlich begeistert darin rum ""

Wasserplantschen ist für fast alle Welpen irgendwie anscheinend zwingend Pflicht ;-)

 

Wackelbrücke macht ihnen auch viel Freude, weil man da in der Regel wie verrückt

drüber rennen kann und der andere meist nicht nachkommt.

 

 

Fyre... auch Tischarbeit macht sie natürlich  äh .... machen wir mit allen ab der 5ten Woche.

 

Platz !!!!!!!

Auf dem Tisch konzentrieren die Kleinen sich schon wirklich gut.

 

Schwimmen will auch gelernt sein, im Sommer überhaupt kein Thema

zumal die kleinen Rabauken einen Riesenspaß dabei haben  und wir

später (wenn sie es kennen wollen sie gar nicht mehr aufhören)

den Pool sperren müssen, damit sie nicht ohne Aufsicht in

den Pool springen :-)

Auch  Mama Lexa ist schwer aus unserem Hundepool zu bekommen.

 

Spaß haben an allem, so sollten Babys sein !       Fyre

 

Fyre  Tischarbeit

 

Tja ;-)  ....... Da wird der Übungstisch mal eben abgeräumt ..

 

 

Balance auf wackeligem und ""gefährlichen"" Untergrund halten...

 und dabei völlig stressfrei dem Menschen vertrauen, sowie  gleichzeitig lernen das

Wasser klasse ist, gehört auch noch dazu

 

 

Fyre und Diego sie beiden sind fast unzertrennlich, gemeinsam Unsinn zu machen verbindet halt ;-)

 

Diego 7 Monate und Fyre 8 Wochen

 

 

Fyre darf wie alle Welpen in einem guten Rudel alles mit dem Kumpel anstellen.

Fyre 8 Wochen

 

Die beiden ... wirklich schön zu erleben ...

 

 

Selbst meine Putzlappen werden dringend gebraucht

 

 

 

Diese Babys sind echt wendig und haben auch viel Freude am Spielen

 

 

 

Auch für den Ball lässt sich klein Fyre schon begeistern.

 

 

Hier ist sie ca 10 oder 11 Wochen und geht auf kleine Spaziergängen mit

 

Tischarbeit mit 12/13 Wochen

und hier kommen nun die neueren Bilder

Fast 4 Monate alt ---- Fyre

 

 

Natürlich darf sie im Rudel sich in dem Alter noch fast alles herausnehmen

Hier hält sie Cobra fest.

 

 

;-) 

 

Das ist ein Bild von gestern .... Schaut mal wie schön sie bereits jetzt Apportiert

 

 

Fyre ....