Aslan... inzwischen erwachsen, ein ganzer Kerl geworden.

Im Moment ist er für ein paar Tage mal bei uns.

Franz ist überraschend erkrankt, musste für eine ´kleine Zeit ins Krankenhaus

und so haben wir die Gelegenheit Aslan bei uns zu fotografieren und

etwas bei uns zu haben.

Dieser Hund ist einfach zum Schießen, erstens tut er echt so als wäre

er immer dabei, selbstverständlich übernimmt der die Mädels und führt

sie. Als wäre es das selbstverständlichste von der Welt.

Mensch, dieser Hund lebt auf dem Sofa, hat einen eigenen Hofstaat namens

Franz und Anne, die ihm alles von den Augen ablesen.

Er bekommt jeden Mittag frisch gekocht und selbst die Leckerli`s werden

im an die Couch gebracht.

Immer auf die Minute genau wird er von Franz und Anne Gassi geführt, bekommt zur

gleichen Zeit Futter und Wasser gereicht und überhaupt ... wenn an ihm auch nur ein

Haar krumm liegt, sind die beiden um ihn herum und er wird nicht nur 24

Stunden getüttelt sondern wenn es ginge, sogar alle Zeit der Welt.

Aslan ist in seinem zuhause die Hoheit, der König von Bochum und mit Sicherheit

das Heiligste von Franz und Anne.

Und hier... bei uns... im doch ganz anderen Rudelgeschehen .. da kommt dieser

Hund daher und sagt...

Alles klar .. hier bin ich auch zuhause..

Eine Hund den ich ausnahmslos nur bewundern kann.

Er kommt klar, mit allem, mit den ""Weibern" mit den Gepflogenheiten die hier herrschen,

Er hat Spaß, er rennt, er spielt, erführt die Mädels und er sieht super gut aus dabei!

 

Jay, wirklich keine kleine Hündin, aber Aslan ist deutlich noch größer, ich könnte mich über diese

beiden wegschmeißen. Schaut euch doch mal den Blick von Jay an...

Ist das nicht der Knaller..??

 

Franz hat inzwischen das Krankenhaus verlassen können und Aslan geht wieder in sein Zuhause

zu Anne und Franz, ich denke er wird es genießen wieder auf der Couch zu liegen,

und daran zu denken, was er hier alles wieder erlebt hat.

Ich denke aber auch das er genauso gerne wieder mal ein paar Tage hier vorbeischauen würde!

Für mich persönlich ist Aslan mit dem Wesen was er hat und mit seiner sicheren

Selbstverständlichkeit, so sozial im Umgang und dazu freundlich und trotzdem

beschützt er ... ich finde ihn ziemlich genial!

Zumal er ein Fell hat wie sein Vater Conan!

Diese Fotos sind von gestern, also wirklich neu...

Unter Amore gibt es eine Zusammenfassung von ihm

******************************

Oktober 2020... Aslan macht gerade mal wieder Urlaub bei uns.

Ich bin immer wieder aufs neue fasziniert wie dieser Hund der doch

wirklich so beschaulich und ruhig wie Aslan im Normalfall lebt, aufdrehen kann.

Unermüdlich rennt und tobt er wenn er angefordert wird. Schnell ist er

und 20 Km sind echt ein Klacks für ihn.

Er führt die Hüninnen als wäre er immer hier und auch diese Aufgabe

fällt ihm nicht schwer.

Dabei ist er brav, gehorsam und pöbelt nicht rum. Selbst Nazar  findet ihn

zwar echt nicht erforderlich, aber beide Rüden gehen sachlich und ruhig miteinander um.

Das ist echt schon absolut verblüffend.

Nazar ist nicht zimperlich wenn jemand Fremdes  in seinem Territorium einläuft..

Aber (sie sind natürlich vorsichtshalber durch einen Zaum getrennt) keiner

der beiden fällt es ein gegen den anderen vorzugehen.

Erstaunlich  !

Schaut ihn euch an, Aslan im Oktober 2020 ....

Frisch abgemähtes Gras... Aslan  gibt richtig Gas....

Vollbremsung kopfunter auf den Ball gestürzt.. :-)

Und das größte... nach dem ausgiebigen Spiel noch eine tolle Abkühlung ....

Oktober 2020

Er ist ein fantastischer Begleiter und ein imposanter großer Kerl mit einem großen Herz!